29.11.2018

von B° RB

Einkaufen bis Mitternacht

Bamberg lädt zur Einkaufsnacht am 01. Dezember ein

Weihnachtsmarkt Bamberg

Am Samstag, den 01. Dezember kann in Bamberg wieder vom Bahnhof bis in das Sandgebiet bis Mitternacht eingekauft werden.

Der Bamberger Stadtmarketingverein und die Bamberger Händler laden dabei zum Einkaufen und Genießen in die Innenstadt und auf den traditionellen Weihnachtsmarkt des Weltkulturerbes Bamberg ein.

Mit der Ausdehnung der Ladenöffnungszeiten bis 24.00 Uhr wird allen Besuchern der Bamberger Innenstadt und des Weihnachtsmarktes am 01. Dezember die Gelegenheit geboten, im weihnachtlichen Bamberg länger einkaufen zu können.

Zusätzlicher P+R zur Einkaufsnacht

Anlässlich der Bamberger Einkaufsnacht am 01. Dezember 2018 erweitern die Stadtwerke Bamberg ihr Busshuttle-Angebot zur P+R-Anlage Heinrichsdamm und Kronacher Straße.

Der Park- und Ride-Platz Heinrichsdamm wird ab 18:35 Uhr zusätzlich im 15- Minuten-Takt bis letztmalig 0:35 Uhr ab dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) bedient.

Der Park- und Ride-Platz Kronacher Straße wird an der Bamberger Einkaufsnacht planmäßig bedient. Zusätzlich fährt die Linie 931 von 18:40 Uhr bis 20.10 Uhr im 15- Minuten-Takt vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) aus den P+R-Platz Kronacher Straße an.

Ab 20:00 Uhr werden beide P+R Plätze auch durch die Nachtlinien 935 und 936 im 40-Minuten-Takt bis 1:30 Uhr bedient.

Auto abstellen und mit dem Bus in die Innenstadt kostet für eine Person im Kombiticket „P+R Solo“ 3,- Euro. Das Gruppenticket „P+R Plus“ für bis zu fünf Personen gibt‘s schon für 4,50 Euro am Park- und Fahrscheinautomaten an der Einfahrt der Anlagen.

Passend zum Thema

Jugendmusikkorps mit "Kulturerbe-Musik" im Max-Littmann-Saal

20. Kissinger Winterzauber: Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium

Hans Berger lädt zum Rosenheimer Adventsingen ins KU’KO unter dem Motto "Der Weihnachtsfestkreis"

Mehr aus der Rubrik

Weihnachten wie im Märchen am 27.12.2018, 19 Uhr, in der Konzerthalle Bamberg

Teilen: