11.07.2019

von B° RB

Amplitude der Differenz

Ausstellung vom 12. Juli - 11. August 2019 in der Stadtgalerie Villa Dessauer in Bamberg

Stadtgalerie Villa Dessauer in Bamberg

Es sprechen bei der Eröffnung:

  • Dr. Christian Lange (2. Bürgermeister der Stadt Bamberg),
  • Prof. Guo Hao (Präsident der Arts University Kunming),
  • Dr. Ma Ning (Universität Kunming, Initiator des Kunstaustauschs)
  • Gerhard Schlötzer (Vorsitzender des BBK Oberfranken

Schirmherr: Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Öffnungszeiten: Do. - So. und feiertags 12 - 18 Uhr

Fakten
Amplitude der Differenz. Zeitgenössische Kunst aus China und Franken

12. Juli bis 11. August 2019

Ausstellung mit 52 Künstlerinnen und Künstlern aus China und Franken

Seit September 2018 wurde das Ausstellungsprojekt "Amplitude der Differenz" in China gezeigt. Im Kunstmuseum der 4-Millionen-Stadt Kunming, der Provinzhauptstadt von Yunnan, fand der Auftakt statt. Nach zwei weiteren Stationen in China, startet das aus drei Doppelausstellungen bestehende Projekt nun im Museum Schloss Ratibor in Roth, im Kunstmuseum Erlangen und in der Stadtgalerie Villa Dessauer in Bamberg. Im Juli werden die Kunstwerke nach Schweinfurt weiterreisen und den Abschluss machen im Spätsommer Ansbach und Bayreuth. Für die fränkische Reihe hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder die Schirmherrschaft übernommen.

Ca. 130 Werke von je 26 chinesischen und deutschen Künstlerinnen und Künstlern werden in diesen drei Ausstellungspaaren immer wieder neu miteinander in Beziehung gesetzt.

Die Idee dieser großangelegten Ausstellungsreihe ist es, den Dialog zweier gänzlich verschiedener Kunstlandschaften zu ermöglichen. Fränkische und chinesische Kunstwerke treffen in verschiedenen Ausstellungskontexten aufeinander; Unterschiede und Gemeinsamkeiten sollen so erfahrbar werden und gleichzeitig zu einer gegenseitigen künstlerischen Anregung führen aber auch den Besucher an diesem Prozess teilhaben lassen.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Chinesische Künstlerinnen und Künstler

Bai Haiyuan, Bian Xiaoqiang, Cao Yue, Chen Liu, Chen Qunjie, Deng Anke, Duan Xuejing, Duan Yuhai, Gao Xiang, Guo Hao, Han Lu, He Aping, He Yingyun, Hou Wenfang, Li Ji, Luan Xiaojie, Mu Xiaorong, Ning Zhi, Qiu Jian, Tu Yiwen, Wang Leiming, Wang Xiaoyun, Wang Xin, Wang Yang, Wu Jun, Ying Borui, Zhang Ting, Zhang Wie, Zheng Xu, Zhou Liming, Zhu Lanjing 

Fränkische Künstlerinnen und Künstler

Dierk Berthel, Michaela Bieth, Wolfgang Böhm, Chris Engels, Walter Förster, Henrike Franz, Katja Gehrung, Barbara Gröne-Trux, Geli Haberbosch, Kerstin Himmler, Gerd Kanz, Lucie Kazda, Stephan Klenner-Otto, Nikolai Lagoida, Werner B. Nowka, Goda Plaum, Kerstin Römhild, Gerhard Schlötzer, Monika-Jeannette Schödel-Müller, Peter Schoppel, Helga Schwalt-Scherer, Michaela Schwarzmann, Robert Weissenbacher, Mona Weiskopf, Claudia Wirth, Katja Wunderling 

Der zweite Teil der Ausstellung wird vom 14.7 bis 15.9.19 in der Kunsthalle Schweinfurt, Rüfferstraße 4 in Schweinfurt gezeigt. Die Vernissage findet am 13.7. statt.

Passend zum Thema

FOREVER YOUNG - 10 JAHRE MUSEUM BRANDHORST. Dauer: 23.05.2019 ‐ 01.4.2020

"FC Bayerlein – Spinnerei, Zwirnerei, Färberei – Geschichte eines Bayreuther Familienunternehmens" - Ausstellungsdauer im Historischen Museum Bayreuth: 23.2.2019 bis 28. April 2019. Sonderführung zur Finissage

Alte Pinakothek | Hoher Besuch aus dem Vatikan: Caravaggios "Grablegung Christi" kommt nach München

Mehr aus der Rubrik

100 Jahre Bamberger Verfassung – Demokratie in Bayern. Forum Heimat und Freizeit stellt Jahresthema der Metropolregion Nürnberg zur Bamberger Verfassung vor

Historisches Museum Bamberg: "Der gute Stern oder Wie Herzog Max in Bamberg die Zither entdeckte" - 12.4. bis 3.11.2019

Ausstellungen im Historischen Museum Bamberg. Jüdisches in Bamberg (12.4. - 3.11.2019). Alltag in Frühgeschichte und Mittelalter (19.5.-30.6.2019)

Teilen: