Beruf und Bildung in Bamberg

Oberfranken

Chancen für die oberfränkische Wirtschaft. Podiumsdiskussion am Montag, 23. Juli 2018, 17:00 – 19:00 Uhr in der Aula des Berufsschulzentrums Forchheim, Fritz-Hoffmann-Str. 3, 91301 Forchheim

Floristen verwandeln Eremitage in Blumenparadies. Absolventen aus dem Raum Bayreuth erfolgreich bestanden

Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken: Gegen den Fachkräfte-Mangel - GeBO-Akademie gegründet

Franken

"career tours" bringen angehende Fachkräfte zu mainfränkischen Arbeitgebern

Die digitale Transformation ist längst auch in Klassenzimmern und VHS-Kursen angekommen

IHK-Gremium Forchheim verabschiedet Aus- und Weiterbildungsabsolventen

Bayern

"Nicht nur die Menschen, sondern auch die Häuser sollen miteinander reden", appellierte Architekt Dr. Ing. Vinzenz Dufter bei einem Besuch am Samerberg. Zusammen mit Martin Wölzmüller, dem obersten bayerischen Heimatpfleger hielt er einen Vortrag zum Thema Heimatpflege und Baukultur, organisiert von der Bürgerinitiative Zukunft am Samerberg. Es war bereits die dritte Veranstaltung im Rahmen einer Vortragsreihe mit dem Thema "Das Dorf – Heimat mit Zukunft"

Vielen ist Bayern als schönes Urlaubsgebiet bekannt. Wer hier lebt, beschäftigt sich vielleicht eher damit, welche Weiterbildungsmöglichkeiten es in Bayern gibt.

Ab Oktober sind sie examinierte Pflegekräfte. Damit das Wasser nicht so kalt wird, in das sie dann springen müssen, üben in dieser und in der nächsten Woche 26 Schülerinnen und Schüler unserer Berufsfachschule für Krankenpflege schon mal, wie es ist Verantwortung für eine Station zu übernehmen

Teilen: