17.05.2018

von Stiftung Warentest B° RB

Mietwagen ohne Ärger

Stiftung Warentest. Mietwagen ohne Ärger: Was beim Buchen über Online-Portale wichtig ist

Juni-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest

Ein Mietauto für den Urlaub können Autofahrer günstig über Online-Portale buchen. Doch nicht immer ist das billigste Angebot am besten geeignet. Wer bei der Suche auch auf die Vertrags- und Mietbedingungen achtet, beugt späteren Reinfällen vor. Finanztest erläutert in der Juni-Ausgabe, was beim Buchen über Online-Portale wichtig ist und gibt praktische Tipps für den Urlaub – von der Buchung bis zum Zahlungsmittel.

Kunden sollten nur Angebote mit Vollkaskoversicherung buchen, bei der im Fall eines Schadens keine Selbstbeteiligung anfällt. Einige Vermieter händigen den Autoschlüssel nur aus, wenn der Kunde eine Zusatzversicherung abschließt. Die ist meist unnötig, denn der Kunde hat diesen Versicherungsschutz oft über den Vermittler abgeschlossen.


Ein großes Ärgernis sind unverhältnismäßig hohe Kautionen. Eigentlich ist die Kaution als Sicherheit für den Vermieter gedacht, falls der Kunde geblitzt wird oder eine Beule verursacht. Sie wird auf der Kreditkarte des Fahrers für die Mietzeit geblockt. Das heißt, das Geld ist nicht abgebucht, der Fahrer kann aber nicht über den Betrag verfügen.

Die Portale zeigen die Mietbedingungen auf Deutsch und mit eigener Suchfunktion. Kunden können die langen Bedingungen nach den interessanten Informationen durchsuchen, die Höhe der Kaution oder Extras wie Kosten für Kindersitze. Finanztest rät, die Portale auch für Spontanbuchungen im Urlaub zu nutzen.

Der Artikel findet sich in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de abrufbar.

Passend zum Thema

Stiftung Warentest. Verträge beenden: Überflüssige Versicherungen kündigen oder widerrufen

Umfrage: Ein Millionengewinn wäre für viele ein Mutmacher

Sparer sollten auch auf die Finanzstärke eines Anbieters achten

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Altersvorsorge: Wer sich kümmert, erhöht seine Rendite

Stiftung Warentest. Unfallversicherung: Oft ist ein Tarifwechsel sinnvoll

Stiftung Warentest. Banking-Apps: 12 von 38 Angeboten sind gut, vier nur ausreichend

Teilen: