25.06.2018

von Stiftung Warentest B° RB

Bauherren-Praxismappe

Stiftung Warentest. Bauherren-Praxismappe Alle Abnahmen: Checklisten, Terminplanung und Rechnungsprüfung

Bauherren-Praxismappe

Ein Haus zu bauen ist ein Riesenprojekt – nicht nur finanziell, sondern vor allem auch logistisch. Die Arbeit zahlreicher Gewerke muss präzise abgestimmt und die Ergebnisse müssen kontrolliert werden – vor allem, wenn sie im weiteren Prozess verdeckt werden. Wird dabei etwas übersehen, können die Folgen gravierend sein. Eine neue Praxismappe der Stiftung Warentest in Kooperation mit dem Verband Privater Bauherren nimmt Häuslebauer an die Hand und hilft ihnen mit viel Wissen, Checklisten und Formularen, Schritt für Schritt alles Nötige abzuarbeiten. So behalten Bauherren souverän die Kontrolle über Zeit und Kosten.

Schon kleine Fehler auf dem Bau können teuer werden oder einen langen Rechtsstreit nach sich ziehen. Damit aus dem Traum vom Haus kein Albtraum wird, gibt es die neue Praxismappe für Bauherren. Sie hilft, gut informiert und bestens ausgestattet die Leistungen aller Gewerke vom Rohbau bis zum Bodenbelag zu prüfen und abzunehmen, Kosten und Termine im Griff zu behalten, Abläufe zu verstehen und den Anspruch auf Gewährleistung durchzusetzen, falls doch etwas schiefgegangen ist.

Ausführliche Checklisten für alle Gewerke, Abnahmeprotokolle und Musterbriefe sind verständlich formuliert und können einfach herausgetrennt werden für den sofortigen Einsatz. Und zuvor gibt es sechs lesenswerte Kapitel rund um die Baustelle: Von den Basics wie Grundsatzentscheidungen in Sachen Bau über die Vorbereitung und die Abläufe am Bau bis zur Fertigstellung hat Autor Rüdiger Krisch, selbst Architekt, nichts ausgelassen, denn „Bauen ist ein komplexer Prozess und da gilt es, den Überblick zu behalten.“ Mit dieser Mappe kein Problem.

Die Praxismappe „Alle Abnahmen“ folgt auf die Praxismappe „Finanzierung“, hat 240 Seiten und kostet 19,90 Euro, im Buchhandel und unter www.test.de/bauherrenpraxismappe-abnahmen.

Passend zum Thema

Stiftung Warentest. Butter: Nur eine fällt durch

Stiftung Warentest. Lachsfilets: Zuchtlachs besser als Wildlachs

Stiftung Warentest. Gesetzliche Krankenkassen: Zuschüsse für Zahnreinigung von 20 bis 500 Euro

Mehr aus der Rubrik

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.: Die Longlist entdecken - Buchpreisblogger besprechen Titel des Deutschen Buchpreises 2018

BUCH AN BORD – Wer will im Urlaub schon aufs Gewicht achten. Für Buchfreunde spendieren Condor und JETZT EIN BUCH! ein Kilo Extra-Freigepäck

Victoria Schaay aus Nordrhein-Westfalen ist beste Vorleserin Deutschlands 2018. 16 Landessiegerinnen und -sieger lasen heute beim rbb in Berlin. Rund 570.000 Teilnehmern aus 7.000 Schulen beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2017/18. Sendung zum Finale am 30. Juni im KiKA

Teilen: