29.10.2018

von Stiftung Warentest B° RB

Autoversicherung

Stiftung Warentest. Autoversicherung: Jetzt viel Geld sparen

November-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest

Kaum eine Police bietet so viel Sparpotenzial wie die Autoversicherung. Wer jetzt vergleicht, kündigt und wechselt, kann mehrere Hundert Euro sparen. Finanztest zeigt die günstigsten Versicherer für Modellkunden, gibt zahlreiche Tipps zum Sparen und zum Wechsel der Autoversicherung. Ein individueller Preisvergleich ist außerdem online möglich. Die Analyse kostet 7,50 Euro.

Ein Familienvater kann für eine geeignete Autoversicherung nur 381 Euro im Jahr oder aber mehr als 900 Euro zahlen. Noch größer sind die Preisunterschiede für junge Fahrer – über 1.000 Euro im Jahr. Auch wer schon bei einem günstigen Anbieter ist, kann sparen, mitunter reicht ein Anruf beim Versicherer.

Autofahrer sollten weitere Sparmöglichkeiten nutzen. Ob die Haftpflichtversicherung reicht oder zusätzlich eine Kasko sinnvoll ist, hängt vor allem vom Wert des Autos ab. Für neue und teure Autos ist eine Vollkasko sinnvoll. Sie kostet im Schnitt 325 Euro pro Jahr. Bei älteren oder preiswerteren Autos reicht die Teilkaskoversicherung. Sie kostet im Schnitt 89 Euro. Für Autos bis 3.000 Euro Wert ist eigentlich nur noch der reine Haftpflichtschutz notwendig.

Finanztest gibt 13 weitere Spartipps und sagt, auf welche Leistungen Autofahrer nicht verzichten sollten.

Der Test Autoversicherung findet sich in der November-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest. Online sind Test und Analyse abrufbar.

Passend zum Thema

City-Initiative-Donauwörth e. V. (CID): Über 1000 Oldtimer in Donauwörth

Zum neunten Mal findet am kommenden Samstag, 28. Juli, die "ADAC Chiemgau Historic"-Ausfahrt statt

DRK: Jede Sekunde zählt - bei Blaulicht richtig reagieren

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Steuertipps zum Jahresende: Jetzt noch Sparpäckchen schnüren

Stiftung Warentest. Nachhaltige Geldanlage: Auch mit gutem Gewissen sind gute Renditen möglich

Stiftung Warentest. Krankenhauszusatzversicherung: Chefarztbehandlung ab 37 Euro im Monat

Teilen: