16.11.2012

von B° RB

Hagel und Haut

Annette Schmucki "Hagel und Haut". Lichtspiel Kino Bamberg. Am 19. November, 19 Uhr
. Eintritt: 6 Euro

Annette Schmucki Foto: © Tobias Bohm

Die Schweizerin Annette Schmucki, ihres Zeichens Komponistin und aktuell Stipendiatin der Villa Concordia, gibt es nicht nur zu hören: Am Montag, 19. November 2012 um 19 Uhr zeigt das Lichtspielkino Bamberg die Musikdokumentation „Hagel und Haut“, in der sie Filmemacher Urs Graf hinter die Kulissen blicken, über ein Jahr an ihrem Leben und ihrem musikalischen Schaffen teilhaben ließ – von der allerersten Idee bis hin zur Uraufführung ihres gleichnamigen Musikstücks.

Fakten
Filmvorführung im Lichtspielkino:
Annette Schmucki „Hagel und Haut“

Lichtspiel Kino, Untere Königstr. 34, 96052 Bamberg

Mo, 19.11.2012, 19 Uhr


Eintritt: 6 Euro

Nach vier Monaten des Arbeitens sagt Schmucki: „Ich wüsste jetzt genau wie weiter, wie man halt so ein Stück zu machen pflegt, aber ich will das nicht; mir ist wichtig, jederzeit meine Wachheit zu bewahren, sodass immer die Chance besteht, dass mir etwas Unerwartetes begegnet, etwas das hinaus geht über das, was ich mir vorstellen, was ich denken kann.“ Und später, als das Stück Form anzunehmen beginnt, sagt sie: „Ich wünsche mir für die Aufführung in Zürich, dass diejenigen, die dann beim Zuhören etwas befremdet, etwas irritiert sind, sich ob ihres Staunens, ob ihres eigenen Erstauntseins freuen können.“

Im an die Filmvorführung anschließenden Gespräch mit Dr. Rolf-Bernhard Essig, Vorsitzender des Vereins Musica Canterey Bamberg, gibt Schmucki Staunensfreudigen die Gelegenheit, aus erster Hand über die Entstehung des Film und ihr musikalisches Schaffen zu erfahren.

Passend zum Thema

"Bamberg. Vom Ende der Zeit".

Künstlerbücher und Papierinstalla-

tionen von Veronica Schäpers zu Texten von Heiko Hartmann

Mehr aus der Rubrik

Konzerte und mehr in der Oberen Sandstraße 7 in Bamberg - das Programm im Monat August 2014

Es wächst und wächst: Mehr als 60 Konzerte beim kostenfreien Musikfestival zwischen dem 1. und 17. August in Stadt und Landkreis Bamberg

Ausstellungen, Vorstellungen und Termine im Internationalen Künstlerhaus der Weltkulturerbestadt Bamberg