E.T.A. Hoffmann Haus in Bamberg

E.T.A. Hoffmann Haus in Bamberg

Hoffmann - Haus Bamberg - Fotos mit freundlicher Genehmigung von Gerald Raab

Im Jahr 2003 wurde das altehrwürdige Wohnhaus des Schriftstellers und Komponisten E.T.A. Hoffmann in ein modernes Literaturmuseum umgestaltet, ohne dabei sein besonderes Flair aufzugeben.

E.T.A. Hoffmann bewohnte in dem schmalen Haus von 1809 bis 1813 die zweite Etage und das Dachgeschoss mit dem "Poetenstübchen". Dieses ist mit altem Mobiliar noch so ausgestattet, wie es zu Hoffmanns Zeiten hätte aussehen können, während die übrigen Räume Informations- und Schautafeln sowie Installationen zu Leben und Werk des Autors beherbergen. Eine Loge mit Bühnenbildentwürfen erinnert an Hoffmanns Oper "Undine", das interaktive Wahrheitsmikroskop knüpft an ein Motiv aus dem Märchen "Meister Floh" an. Ein Spiegelkabinett veranschaulicht die Vielschichtigkeit des Künstlers. Im Innenhof des Hauses wurde ein kleiner "Zaubergarten" angelegt, der mit Texttafeln Bezüge zwischen Botanik und Literatur herstellt.

Das E.T.A. Hoffmann Wohnhaus befindet sich am Schillerplatz Nr. 26 direkt gegenüber dem E.T.A. Hoffmann-Theater gelegen.

Das Anwesen ist das einzige erhaltene Wohnhaus E.T.A. Hoffmanns.

In den oberen Stockwerken der Wohnhauses werden systematisch die vielen unterschiedlichen Aktivitäten Hoffmanns dargestellt. So werden einige Erstausgaben des Erzählers ebenso dargestellt wie zahlreiche Faksimiles seiner Karikaturen.

Der Rundgang durch das Wohnhaus endet im Dachgeschoß, wo ausführlich auf Hoffmanns musikalisches Schaffen eingegangen wird. Hier befindet sich auch das "Poetenstübchen", in dem E.T.A. Hoffmann viele Nächte dichtend und komponierend verbrachte.

 

Öffnungszeiten

1. Mai - 1. Nov: Di-Fr 15-17 Uhr; Sa, So, Feiertage 10-12 Uhr

 

Eintrittspreise

2,- Euro

ermäßigt: 1,- Euro

Adresse:
E.T.A.-Hoffmann-Haus
Schillerplatz 26
95047 Bamberg

www. etahg.de

Im E.T.A.-Hoffmann-Haus in Bamberg

Teilen: