St. Getreu Kirche in Bamberg

Die Kirche wurde 1652 nach den Plänen Justus Heinrich Dientzenhofers erbaut und zählt zu den bedeutendsten barocken Sakralbauten in Bayern.
St. Getreu ist eine ehemalige Benediktinerpropstei in Bamberg, in der heute die Nervenklinik der Sozialstiftung Bamberg untergebracht ist.
St. Getreu liegt auf einer Anhöhe über dem Kloster Michelsberg und wurde bereits im Jahr 1124 eingeweiht. Zwischen 1652 und 1732 entstand die heutige barocke Kirche.
Die Kirche besitzt eine interessante Ausstattung, Deckengemälde aus der Zeit um das Jahr 1760 und einen Hochaltar aus dem Jahr 1733 mit einer spätgotischen Muttergottes des 15. Jahrhunderts.

Teilen: